Patenkind

Posted on by

icon_schule

 

Kollegium, Kinder und Elternschaft der Grundschule Rötgesbüttel haben gemeinsam die Patenschaft für ein Mädchen aus Malawi /Afrika übernommen.

 

SCHULLEBEN - Patenkind (Bild 2 vom Patenkind) (576x384)Fanny ist im September 2002 geboren und wird von der Schule seit 2010 über die Organisation „Plan International Deutschland e.V.“ mit 25 € pro Monat bis zu ihrem 18. Lebensjahr unterstützt. Nicht nur Fannys Schulbildung, sondern auch die unterschiedlichsten Selbsthilfeprojekte im Heimatdorf bzw. dem Projektgebiet, in dem die Familie lebt, sollen hiermit sichergestellt bzw. vorangetrieben werden.

Der Betrag wird durch Spenden von Schulkindern und Eltern sowie Einnahmen bei Schulveranstaltungen finanziert und durch den Förderverein weitergeleitet. Selbstverständlich ist unser Patenkind immer wieder Thema im Unterricht. Die Kinder erhalten Informationen über die schwierigen Lebensumstände von Familien in armen Ländern und können die Situation eines Kindes in ihrem Alter mit ihrer eigenen eindrucksvoll vergleichen.

Durch Briefe, Fotos, selbstgemalte Bilder und kleine Weihnachtsgeschenke, die wir über die Organisation an Fanny schicken, wird ein direkter Kontakt hergestellt. Regelmäßig werden wir über Fannys Lebensbedingungen informiert und erhalten Fotos und Briefe von ihr. Mittels einer Info-Stellwand in der Pausenhalle ist unser Patenkind stets im Schulalltag präsent.

Jede noch so kleine Spende – und seien es ein paar Cent vom eigenenTaschengeld – kann helfen! Ansprechpartnerin ist Frau Liebert.